Aktuelles

Kleidersammlung abgesagt

Die Kleidersammlung der aktion hoffnung im März muss leider abgesagt werden.

Es ist bei der Vielzahl an ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern nur sehr schwer möglich, die Einhaltung aller notwendigen Schutzmaßnahmen und Abstandsregeln in Zusammenhang mit Corona beim Einsammeln der Kleidung, vor allem aber bei der Verladung in die LKW’s zu überwachen. Die Gesundheit der zahlreichen Engagierten steht an erster Stelle!

Selbstverständlich stehen die Kleiderbehälter für Spenden bereit. Dabei bittet die aktion hoffnung um saubere, gut erhaltene und in Tüten verpackte Kleiderspenden:
+ Damen-, Herren- und Kinderkleidung
+ Schuhe – paarweise gebündelt
+ Handtaschen und Accessoires
+ Faschingskleidung und Trachten
+ Retrokleidung aus vergangenen Jahrzehnten
+ Bett-, Tisch- und Haushaltswäsche

Für die aktion hoffnung sind verwaschene, sehr altmodische, abgetragene, kaputte und verschmutzte Kleidung und Schuhe, Lumpen und Schneiderabfälle KEINE Kleiderspenden!

Nur mit gut erhaltener, sauberer und auch modischer Kleidung können Verkaufserlöse erzielt und damit Entwicklungsprojekte weltweit unterstützt werden.

Die Standorte der Kleiderbehälter in unserer Pfarreiengemeinschaft:

  • Pähl, Berndorfer Straße 1  (Parkplatz)
  • Fischen, Am Weißbach  (Containerplatz)
  • Raisting, Bahnhofstraße 40  (Containerplatz)
  • Wielenbach, Mühlenweg  (Containerplatz vor dem „alten“ Bauhof)
  • Haunshofen, Wettersteinstraße  (am Containerplatz Ecke Thalfeldstraße)

Ihre Pfarrgemeinde und
das Team der aktion hoffnung

Zurück